Beamten-Deutsch und Begriffs-Verwirrung

oder:  Warum einfach wenn es doch auch kompliziert geht

Ich distanziere mich hier ganz gezielt von den Begriffen "Buchhaltung" oder "Buchführung" oder "Finanzbuchführung".

Das hat mehrere Gründe

  • der Begriff ist altertümlich und verwirrend
  • der Begriff beschreibt nicht meine komplexe Arbeit
  • der Begriff wird exklusiv von den Steuerberaterkammern Deutschlands in Anspruch genommen

Das heisst, dass noch nicht einmal ein sog. "geprüfter Bilanzbuchhalter" oder eine "geprüfte Steuerfachwirtin" einen dieser Begriffe in ihrer Werbung aufnehmen darf. Obwohl es meist nichts anderes ist, was diese Berufsgruppe gewerblich anbietet, ist es dennoch verboten, einen dieser Begriffe "uneingeschränkt" zu nutzen.

siehe hierzu bitte auch meinen Hinweis auf die sog. Einschränkungen ;-)

Copyright

Copyright © 2019 Zahlenkunst. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.